Perisic müsste in seiner aktuellen Situation jede Sekunde