Trotz Corona-Krise treten für zum 1. April einige