Und immer öfter stelle ich mir die Frage, für was ich